Die Quarantäne wurde per 07.01.2021 aufgehoben.
Daher sind dort zur Zeit keine Besuche möglich. Für alle anderen Wohnbereiche können ab dem 28.12. wieder wie gewohnt Termine gebucht werden.

Ausgangssituation
Die weltweite Pandemie mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und der dadurch hervorgerufenen Erkrankung COVID-19 ist weiterhin nicht gebannt. Besonders die Bewohnerinnen und Bewohner von stationären Pflegeeinrichtungen sind dabei eine besonders gefährdete Gruppe; ihr Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf ist überdurchschnittlich hoch.
Darüber hinaus besteht bei Auftreten einer COVID-19-Erkrankung in der Einrichtung aufgrund der gemeinsamen räumlichen Unterbringung, der Teilnahme an gemeinsamen Aktivitäten und z.T. nahem physischen Kontakt bei pflegerischen Tätigkeiten ein erhöhtes Risiko für den Erwerb einer Infektion. Diese Situation erfordert den Einsatz breitgefächerter Strategien für die Prävention des Auftretens und der Weiterverbreitung einer COVID-19-Erkrankung innerhalb der Einrichtung sowie nach extern.

Allgemeine Regelungen des Schutzkonzeptes

Besucherinformation:
Ab dem 28.10.2020 bekommen die Besucher, unter bestimmten Voraussetzungen, die Möglichkeit die Einrichtung zu betreten.
Die Angehörigen / Bezugspersonen werden über die Besuchsregeln über die Homepage, bei Terminvereinbarung und per Aushang am hierfür vorgesehenen Eingang informiert.
Bei Auftreten eines meldepflichtigen Infektionsgeschehens bei den Bewohnern haben jegliche Besuche zumindest bis zu einer erfolgten Abstimmung mit dem Gesundheitsamt zu unterbleiben.
Verkehrsmittel wie Bus, Bahn und Auto sollten möglichst vermieden werden, wenn sich dieses nicht verhindern lässt, muss der Bewohner einen MNS für die Fahrt tragen.

Besucherkreis:
Besuchspersonen mit akuten Atemwegserkrankungen oder fieberhaften Erkrankungen dürfen den Garten, bzw. die Einrichtung in keinem Fall betreten.

Besuchspersonen mit einschlägigen Symptomen ist das Betreten der Einrichtung nicht gestattet.

Besucheranzahl:
Die Anzahl der gleichzeitigen Besucher pro Bewohner ist grundsätzlich auf eine und dieselbe Person zu begrenzen (und ggf. einer Begleitperson). Dieses gilt nicht, wenn der Bewohner in der Einrichtung besucht wird, dort ist ein Besucher erlaubt.

Besuchsintervalle:
Besuche sind ausschließlich Montag bis Freitag und NUR mit Termin möglich. Hierbei darf ein und die selbe Person pro Woche einmal zu Besuch kommen.

Weitere Informationen hier



Senioren- & Therapiezentrum - Haus Barsbüttel

Servicetelefon

Sie brauchen sofort einen Pflegeplatz?
Wir helfen Ihnen!
24h

(0152) 56 89 00 11

Senioren- und Therapiezentrum
Barsbüttel GmbH
Am Akku 2
22885 Barsbüttel
Tel.: 040-6710002-0
info@haus-barsbuettel.de

Impressum I Datenschutz

Neu:
Virtueller Rundgang
Pflege Betreutes Wohnen Aktuelles Stellenangebote

Unser Beitrag für die Hochwasserkatastrophe: 217,60 € an "Aktion Deutschland Hilft e.V.". Dank der zahlreichen Spenden, die wir durch den Verkauf von Kaffee und Kuchen einnehmen konnten, war es uns möglich, einen Beitrag zu leisten!
Wir danken auch Ihnen für die Unterstützung!

______________________________________________________________________

Besuche sind Mo. - Fr. von 13 - 16 Uhr (Di. bis 17:30 Uhr) und Sa. & So. von 10:00 - 15:00 Uhr buchbar. Sofern Sie Ihre Angehörigen nach der angegebenen Besuchszeit zurückbringen, melden Sie sich bitte dringend telefonisch auf dem jeweiligen Wohnbereich!

Besuche sind NUR mit Termin möglich. Bitte beachten Sie, dass wir Wohnbereichsbesuche am Wochenende nur für Geimpfte, bzw. für Personen mit negativem Testergebnis anbieten. Eine Testung vor Ort ist dann nicht möglich!

Für einen Besuch im Festsaal bieten wir Ihnen EINEN Test an, sollten Sie also zu zweit kommen, muss die zweite Person ein negatives Testergebnis (nicht älter als 24 Stunden) von Außerhalb mitbringen. Um längere Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir immer das Nutzen der umliegenden Corona-Teststationen.


Beim Betreten der Einrichtung ist eine medizinsche Maske zu tragen (Personen ohne Impfschutz tragen FFP2), welche Sie selbst mitbringen! Hierbei gelten keine Ausnahmeregelungen. Für eventuelle Testungen seien Sie bitte 20 Minuten früher vor Ort.

Für eine Terminvergabe erreichen Sie die Verwaltung Mo-Fr von 09-12 Uhr unter 040 / 671000-20

Unsere Konzepte und Regeln basieren auf §15 der Ersatzverkündung der Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus (Stand 23.08.2021). Mehr dazu können Sie hier einsehen.

Abgabe von persönlichen Gegenständen/Kleidung
Kleine Gegenstände / Kleidungsstücke für die Bewohner geben Sie bitte nur montags-freitags von 10 - 12 Uhr sowie 13 - 16 Uhr bei den Kolleginnen und Kollegen im Innenhof (Gute Stube) ab.


Ausgangssituation
Die weltweite Pandemie mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und der dadurch hervorgerufenen Erkrankung COVID-19 ist weiterhin nicht gebannt. Besonders die Bewohnerinnen und Bewohner von stationären Pflegeeinrichtungen sind dabei eine besonders gefährdete Gruppe; ihr Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf ist überdurchschnittlich hoch.
Darüber hinaus besteht bei Auftreten einer COVID-19-Erkrankung in der Einrichtung aufgrund der gemeinsamen räumlichen Unterbringung, der Teilnahme an gemeinsamen Aktivitäten und z.T. nahem physischen Kontakt bei pflegerischen Tätigkeiten ein erhöhtes Risiko für den Erwerb einer Infektion. Diese Situation erfordert den Einsatz breitgefächerter Strategien für die Prävention des Auftretens und der Weiterverbreitung einer COVID-19-Erkrankung innerhalb der Einrichtung sowie nach extern.

Allgemeine Regelungen des Schutzkonzeptes

Besucherinformation:
Seit Oktober 2020 bekommen die Besucher unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, die Einrichtung zu betreten. Es besteht die Möglichkeit, einen Besuchstermin auf dem Wohnbereich wahrzunehmen, im Festsaal beisammen zu sitzen, oder sich draußen im Freien zu treffen.

Die Angehörigen / Bezugspersonen werden über die Besuchsregeln über die Homepage, bei Terminvereinbarung und per Aushang am hierfür vorgesehenen Eingang informiert.

Bei Auftreten eines meldepflichtigen Infektionsgeschehens bei den Bewohnern haben jegliche Besuche zumindest bis zu einer erfolgten Abstimmung mit dem Gesundheitsamt zu unterbleiben.

Verkehrsmittel wie Bus, Bahn und Auto sollten möglichst vermieden werden, wenn sich dieses nicht verhindern lässt, muss der Bewohner einen MNS für die Fahrt tragen.

Besucherkreis:
Besuchspersonen mit akuten Atemwegserkrankungen oder fieberhaften Erkrankungen dürfen den Garten, bzw. die Einrichtung in keinem Fall betreten.

Besuchspersonen mit einschlägigen Symptomen ist das Betreten der Einrichtung nicht gestattet.

Besuchsintervalle:
Besuche sind montags sonntags NUR mit Termin möglich. Bitte beachten Sie, dass wir Wohnbereichsbesuche am Wochenende nur für Geimpfte, bzw. für Personen mit negativem Testergebnis anbieten. Eine Testung vor Ort ist dann nicht möglich!

Senioren- & Therapiezentrum - Haus Barsbüttel

Servicetelefon

Sie brauchen sofort einen Pflegeplatz?
Wir helfen Ihnen!
24h

(0152) 56 89 00 11

Senioren- und Therapiezentrum
Barsbüttel GmbH
Am Akku 2
22885 Barsbüttel
Tel.: 040-6710002-0
info@haus-barsbuettel.de

Impressum I Datenschutz

Virtueller Rundgang Pflege Betreutes Wohnen Aktuelles Stellenangebote

A- | A+
Senioren- und Therapiezentrum Barsbüttel GmbH Bubble

site created and hosted by nordicweb